Top 8 Tipps „wie man Wohnzimmermöbel anordnet“ (Teil 3)



№6. BEREICH FÜR ZUSÄTZLICHE BEREICHE

Im Wohnzimmer kann ein kompakter Arbeitsbereich eingerichtet werden. Zu diesem Zweck können Sie einen Eck-Computertisch verwenden oder ihn näher an das Fenster stellen. Alle notwendigen Zubehörteile werden in die Regale des Tisches gelegt, Sie können ein Paar Klappregale oder das oben erwähnte Regal verwenden.

Wenn das Wohnzimmer mit dem Schlafzimmer kombiniert wird, ist es besser, das Bett vom Eingang des Zimmers entfernt aufzustellen, eingezäunt mit einem Paravent, Vorhang, Schrank, Regalsystem. Oft ist das Wohnzimmer auch ein Esszimmer. In diesem Fall ist der Esstisch besser in einem Mindestabstand von der Küche platziert, und für die Zoneneinteilung eignen sich am besten Möbel, wie z.B. ein umgedrehtes Sofa oder ein Sessel.

№7. WIE KÖNNEN MÖBEL IN NICHT NORMGERECHTEN WOHNZIMMERN AUFGESTELLT WERDEN?

Top 8 Tipps „wie man Wohnzimmermöbel anordnet“

Wenn der Saal die Form eines rechten Quadrats oder Rechtecks hat, ist es einfacher, den Raum richtig zu planen. In den meisten Wohnungen gibt es heute leider solche Elemente wie die fünfte Ecke, Nische, Simse usw. Sie werden als offensichtliche Nachteile betrachtet, aber wenn man die richtigen Möbel auswählt und über ihren Standort nachdenkt, können die Nachteile in Vorteile umgewandelt werden.

So kann die Nische genutzt werden, um Schränke in der entsprechenden Größe aufzustellen, und der Raum wird so zu seinem Vorteil genutzt. Außerdem kann die Nische ein großartiger Platz für ein Sofa sein oder mit einem Fernseher dekoriert werden, und in der fünften Ecke kann ein Ecksofa aufgestellt werden. Wenn das Wohnzimmer ausgestreckt ist, kann entlang der schmalen Wand ein Kleiderschrank aufgestellt werden.

№8. FENG SHUI-MÖBEL-ANORDNUNGSREGELN

Top 8 Tipps „wie man Wohnzimmermöbel anordnet“

Es gibt immer mehr Anhänger dieser orientalischen Philosophie, und viele beginnen, ihren Empfehlungen in der Innenarchitektur aktiv zu folgen. Die meisten Ratschläge stehen nicht im Widerspruch zu ergonomischen Normen. Wenn Sie also ein Wohnzimmer nach Feng Shui gestalten wollen, lohnt es sich, über solche Regeln nachzudenken:

  1. Große Möbel werden nicht in der Nähe eines Fensters oder einer Tür aufgestellt;
  2. Sofas oder Sessel sollten so platziert werden, dass die sitzende Person zum Fenster zeigt. Es ist nicht ratsam, mit dem Rücken zur Tür oder zum Fenster zu sitzen;
  3. Tabellen sollten ohne Ecken gewählt werden;
  4. Die westliche Wand ist für das Fernsehen geeignet, aber nicht gegen ein Fenster oder eine Tür;
  5. Es ist besser, Möbel auf Beinen zu bevorzugen.

SCHLUSSFOLGERUNG

Die Platzierung von Möbeln im Wohnzimmer – ein interessanter kreativer Prozess, der nach einigen einfachen Regeln sicher die gewünschten Ergebnisse in Form einer gemütlichen und funktionalen Einrichtung bringt. Kompetente Planung, die alle Details berücksichtigt und die Parameter des Wohnzimmers zentimetergenau misst – die Hauptkomponenten des Erfolgs.